Eine Zeile des Untertitels
Geschichtliches
Emil Meyer - Der Kunstglaser
Glasmosaikfenster in der evangelischen Auferstehungskirche in Grafenhausen, das letzte grössere Werk von Emil Meyer Der Schleitheimer Hermann Bächtold, Revierförster im Schaffhauserwald in Grafenhausen, war als "Kirchenältester" der evang. Kirchengemeinde Grafenhausen, massgeblich am Kirchenneubau anfangs der 70er Jahre beteiligt
Ein weiteres künstlerisches Betätigungsfeld Emil Meyers war die Kunstglaserei. Glasbilder und Kirchenfenster entstanden unter seinen geschickten Händen.
Emil Meyer mit dem Entwurf zum Kirchenfenster in Grafenhausen. Foto B + E Bührer
Fenster der Friedhofskapelle in Dillendorf
Glasbilder im Privatbesitz